endlos

 endlos

Premiere 16.11.08

Dauer: 55 Minuten

Choreographie/ Tanz: Beatrice Im Obersteg

Komposition/ Perkussion: Markus Lauterburg

Choreographische Beratung: Patricia Schmid

„endlos“ spiegelt Werden und Vergehen im Fluss der Zeit, der stetig vorantreibt und nichts lässt, wie es war. Erst die Sehnsucht für immer, endlos, in süssen Momenten verweilen zu können macht die Brüchigkeit des Lebens bewusst. Mit der Geburt erwacht die Furcht vor dem Tod und mit der Vertrautheit die Angst verlassen zu werden. Jeder Entscheid, jeder Schritt birgt eine Unberechenbarkeit der Folgen in sich. In jeder Begegnung liegt eine unsteuerbare Eigendynamik. Wer kann schon von sich, mit Weitsicht über das eigene Leben, mit Sicherheit behaupten, ob er in einer Situation agiert oder reagiert?

Beteiligte:

Bild: Martin Stoll