Im Dialog mit Mary Wigmans Hexentanz (1926)

Im Dialog mit Mary Wigmans Hexentanz

Mary Wigman (1886 – 1973) war eine der bedeutendsten Ausdruckstänzerinnen. „Hexentanz“ von 1926 gilt als ihre wichtigste Solo-Choreografie.  Aufgrund  filmischer, fotografischer und schriftlicher Choreografiefragmenten wurde „Hexentanz“ rekonstruiert und in einer dialogischen Auseinandersetzung in unsere Zeit übersetzt. Unsere dialogische Rekonstruktion wird als ortsangepasste Performance gespielt.  Bei Interesse kann das umfangreiche Rekonstruktionskonzept eingesehen werden. 

Beteiligte

Dialogische Rekonstruktion, Tanz:

Beatrice Im Obersteg

Kostüm: Beatrice Im Obersteg, Nuria Trüb

Video still

Video: Claudia Schmid